MegA-Schule

Weil Arbeit das halbe Leben ist und nichts unbefriedigender als nicht seinen Platz im Arbeitsleben zu finden, helfe ich engagierten Schulen ihren Schüler*innen nicht nur Bildung zu vermitteln, sondern mit MegA-System auch Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen für ein erfolgreiches und zufriedenstellendes Berufsleben nach der Schule.

NEU

Unser neuer Prospekt „Erfolgreich in 5 Schritten“ für das Jahr 2021 / 2022 ist jetzt zum Download verfügbar mit allen wichtigen Informationen sowie ein Anmelde-Formular im praktischen PDF-Format. 

Chancen bewusst nutzen

Immer wieder bin ich auf JobMessen für Schüler unterwegs und bin entsetzt, wie wenig die jungen Menschen über die Vielfalt an Berufen wissen, aber auch über ihren Plan für die Zukunft. Viele Unternehmen aus dem Handwerk, aber auch Verantwortliche der Handwerkskammer und engagierte Ausbildungsberater, mit denen ich vernetzt bin, spüren dieses mangelnde Wissen bei der Wahl der Ausbildungen von Schulabgängern regelmäßig.

  • Es wird geschlechterspezifisch gedacht und gewählt, obwohl der Typ-Mensch oft ganz andere Möglichkeiten aufzeigt.

 

  • Es werden die klassischen oder bekannten Jobs gewählt, obwohl die Vielfalt soviel größer ist.

 

  • Es herrscht Ahnungslosigkeit und nicht selten entscheiden die Eltern den weiteren Weg.

 

Wussten Sie das es 2020 324 anerkannte Ausbildungsberufe gab und davon alleine 130 Berufe im Handwerk?

 

Warum ich mich für typgerechte Aufklärung engagiere

1.) Ich selbst habe eine Odyssee von Berufen hinter mich gebracht, bis ich im Personalmanagement gelandet bin, diese Tätigkeit mit einem Bachelorabschluss und einer Zertifizierung zum Business Coach IHK sowie der ehrenamtlichen Prüfertätigkeit für die IHK Berlin schließlich gekrönt habe und innerlich Heimat gefunden habe. Da war ich 50 Jahre alt.

2.) Als Mutter von drei inzwischen erwachsenen Mädchen kenne ich auch die chaotische Findungsphase junger Menschen, die Selbstzweifel und die Vorurteile von Freunden, Familie und Bekannten, mit denen sie kämpfen, wenn sie sich für Jobs entscheiden, die „anders“ sind, eben untypisch.

3.) Als ehemalige Personalerin und der Vernetzung mit mittelständischen Unternehmen kenne ich die Probleme, wenn sich auf ausgeschriebene Stellen niemand bewirbt oder jemand eingestellt wird, der dann den Job jedoch nur des Geldes wegen macht ohne Freude an der Tätigkeit oder Bindung ans Unternehmen.

Mit dem MegA-System© verhelfe ich den jungen Menschen, ihre Persönlichkeit besser zu kennen und diese in Relation mit einem Beruf oder der Berufswahl zu bringen. Jeder Schüler erhält ein Handout mit einem Typ-Test sowie der Auswertung zur Persönlichkeit und dem geeigneten Jobanforderungen.

Wir sprechen über die verschiedenen Jobs und warum es wichtig ist, den Job zu wählen, der zu den eigenen Typ-Eigenschaften passt und warum es wichtig ist, dass nicht die Eltern, Freunde oder Verwandte die Auswahl treffen.

Wenn Sie als Schule Ihre Schüler mehr als nur Bildung vermitteln wollen, den Ruf Ihrer Schule noch mehr erhöhen wollen und einen nachhaltigen Beitrag für Ihre Schüler*innen und die Wirtschaft leisten wollen, dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf und lassen Sie uns reden.

>> Ja, mehr erfahren!

 

Wussten Sie, dass Sie Ihre Schule auch mit einem Qualitätssiegel auszeichnen lassen können, wenn Sie helfen, die individuelle Berufs- und/oder Studienwahlkompetenz der Schüler*innen zu optimieren?

Verliehen wird dieses von Partner Schule Wirtschaft (PSW).

Nehmen Sie auch hierfür gern mit mir Kontakt auf oder wenden Sie sich direkt an PSW und berufen Sie sich auf mich.

>> Ja, Interesse am Siegel

 

Praktikum – der Schlüssel der Erkenntnis

Über die Hälfte der Schüler*innen und genauso viele Eltern haben den Nutzen eines Praktikums noch nicht erkannt.

Während Schulpraktika einen immensen Erkenntnisschub geben können, werden sie immernoch als eine Pflichtveranstaltung gesehen, die man unsinnigerweise machen muss.

Oft wissen die jungen Menschen nicht, wo das Praktikum machen sollen und welchen wertvollen Nutzen es hat, so dass der nächstbeste Arbeitgeber um die Ecke hierfür genutzt wird ohne jeglichen Bezug zum Berufswunsch oder einer möglichen Berufsausbildung.

Gerade vor kurzem sprach ich mit einer Ausbilderin beim Friseur, die mir erklärte: „Unsere letzte Praktikantin kam zwei Tage vor dem Starttermin und fragte, ob sie bei uns ihr Praktikum machen könnte. Wir stimmten zu und sie kam zwar pünktlich, aber ohne echten Elan. Der steigerte sich auch über die nächsten Tage nicht, so dass ich sie fragte, ob ihr das Praktikum bei uns Spaß macht und sie verneinte. Ich fragte sie, ob sie denn Friseurin werden wolle und auch das verneinte sie. Ich war irritiert und fragte, wusstest Du das schon vorher? Und sie sagte ja. Ich fragte sie, ob sie denn eine Vorstellung hätte, was sie denn gerne mal beruflich machen möchte und sie antwortete:“Ja, Garten- und Landschaftsbauer“. Das hat mir echt die Sprache verschlagen.“

Und von diesen Geschichten könnte ich noch viele erzählen.

Das Ende vom Lied ist, dass Chancen einen geeigneten Beruf zu finden und sich bereits auszuprobieren vertan werden und letztlich wieder der Job oder die Ausbildung gewählt werden, die Eltern aussuchen oder selber nachgehen, ohne den Abgleich au Werten und Typ-Eigenschaften des Kindes. Die Folge sind dann nicht selten abgebrochene Ausbildungen oder abgeschlossene Ausbildungen und dann der Wechsel als Quereinsteiger in einen anderen Job, aber auch eine zweite oder dritte Ausbildung, um innerlich anzukommen.

Unsere Wirtschaft und die Unternehmen haben jedoch keine Zeit und Ressourcen, um zu warten, bis der junge Mensch seine Passion gefunden hat.

Wenn Sie helfen wollen, dass Ihre Schüler*innen sich besser kennenlernen mit ihren Typ-Eigenschaften und ihnen Möglichkeiten bieten wollen, sich beruflich geradlinig zu entwickeln und dabei der Wirtschaft einen großen Dienst tun, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Lassen Sie uns das für Sie passende Konzept finden, um fundierte Kenntnisse über Wirtschaft, Arbeit und Beruf zu vermitteln sowie Betriebserkundungen oder Schülerprojekte durchzuführen, damit das Thema Ausbildung und Karriere nicht erst aktuell und in den Köpfen ist, wenn der Schulabschluss ansteht.

>> Ja, bitte um Kooperation

Online- oder Inhouse-Schulung
Berufsberatung mit Menschenkenntnis
„MegA-Schule“

(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)

Fragen Sie nach Ihrem persönlichen Angebot!

 

 

————————————————-

Online- oder Inhouse-Schulung
Menschenkenntnis
„MegA-Menschenkenntnis“
á 1x 8 Std. (9 bis 17 Uhr)

Ihre Investition: 690 Euro zzgl. MwSt./ TLN
(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)

————————————————-

Online- oder Inhouse-Schulung
Innovative Mitarbeitergewinnung
„MegA-Recruiting“
á 1x 8 Std. (9 bis 17 Uhr)

Ihre Investition: 690 Euro zzgl. MwSt./ TLN
(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)

————————————————-

Online- oder Inhouse-Schulung
HR-Masterclass „MegA-Personal“
á 3x 8 Std (9 bis 17 Uhr)

Ihre Investition: 2.070 Euro zzgl. MwSt./ TLN
(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)
————————————————————-

Es ist leichter, das Gelernte umzusetzen, wenn man Verbündete hat. Deshalb mein Rat: Nehmen Sie eine zweite Person mit zum Seminar – jede weitere Person erhält in jedem Angebotenen Seminar 20 % Rabatt bei Ihrer Anmeldung.

————————————————————-

Online- oder Inhouse-Schulung
Tagesseminar 

„MegA-Führung“
á 1 Tag x 8 Std. (9-17 Uhr)

Ihre Investition: 690 Euro zzgl. MwSt./ TLN
(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)
————————————————————-

Online- oder Inhouse-Schulung
Intensiv-Lehrgang Masterclass

„MegA-Führung“
á 3 Tage x 8 Std. (9-17 Uhr)

inkl. 1x mtl. 30 Min. Zoom-Calls zur Transfer- und Nachhaltigkeitsbegleitung (6 Monate) sowie
Ihr individueller digitaler Persönlichkeitstest.

Ihre Investition: 2.070 Euro zzgl. MwSt./ TLN
(inkl. umfangreicher Unterlagen –
Termine nach Absprache)
————————————————————-

Es ist leichter, das Gelernte umzusetzen, wenn man Verbündete hat. Deshalb mein Rat: Nehmen Sie eine zweite Person mit zum Seminar – jede weitere Person erhält in jedem Angebotenen Seminar 20 % Rabatt bei Ihrer Anmeldung.

Sie wollen Ihr Unternehmen ganzheitlich und nachhaltig zu„Unternehmens-RESILIENZ“ führen, dann nehmen Sie Kontakt auf für Ihr INDIVIDUELLES Angebot!

 

Gemäß §3 Nr. 34 EstG kann jedes Unternehmen bis zu 600 Euro pro Jahr in
jeden Mitarbeitenden investieren. Diese Ausgaben sind lohnsteuerfrei, da
sie der Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands oder der
betrieblichen Gesundheitsförderung seiner Arbeitnehmer dienen. Die
Steuerbefreiung soll die Bereitschaft des Arbeitgebers fördern, seinen
Arbeitnehmern entsprechend Dienstleistungen anzubieten.

 

 

Es ist Zeit Silodenken abzustellen und sich noch stärker zu vernetzen. Das betrifft vor allem auch Bildungseinrichtungen und Betriebe.

Dagmar Westphal

Praktikum - der Schlüssel zum Erfolg

blank


Alle Seminare finden auf Wunsch auch online statt.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Gewinn der Inhalte und auch die Lernfreude online erhalten bleiben und die Teilnehmenden am Ende des Tages frischer sind als in Präsenzveranstaltungen.

Weitere Vorteile: Keine zusätzlichen Fahrtkosten, keine Unterkunfts- und keine Verpflegungskosten bei gleichem Seminarinhalt inkl. aller Leitfäden und Übungen für die Praxis!

EIN ABSOLUTES PLUS FÜR ONLINE!